AM BULLYPUNKT: Endstation Bande

AM BULLYPUNKT: Endstation Bande

Eishockey ist wahrlich kein Sport für Menschen mit niedriger Schmerzschwelle. Während der kurzen Shifts, muss jeder Spieler 100 % geben, denn mit nur 90% kassiert man Gegentreffer. Dieser bedingungslose Einsatz, lässt das Adrenalin hochschnellen und so manches mal auch einen Spieler ausrasten. Man verteilt und kassiert Checks, in niveauloseren Ligen nimmt man noch den Stick zur Hilfe und bleibt oftmals ungestraft. Und manches mal liegen Glück und Unglück, Freude und Trauer so nah beieinander. Der…

mehr...

Am Bullypunkt: KHL vor Kurswechsel

Am Bullypunkt: KHL vor Kurswechsel

Die jüngsten Ausraster von Vityaz Chekhov und deren Protagonisten Brennan, Yablonski und Tarnasky haben zu offensichtlich zu einem Umdenken in der KHL geführt. Laut Ria Novosti soll KHL Präsident Alexander Medwedew Zugangsbeschränkungen für Nordamerikanische Spieler überlegen. Die Vorgeschichte Diese ist kurz erklärt. Seit drei Jahren fällt das ständige KHL Schlusslicht Vityaz Chekhov in erster Linie mit Brutaloaktionen, Massenschlägereien und dementsprechende Sperren auf. Da klingt es ein wenig wie Hohn, wenn Vityaz Coach Andrei Nazarov meint,…

mehr...

AM BULLYPUNKT: Offener Brief an Chris Harand

AM BULLYPUNKT: Offener Brief an Chris Harand

Sehr geschätzter Chris Harand Der heutigen Kronen Zeitung und zwei Tage zuvor dem Kurier konnte man entnehmen, dass um Deine Person auf gut wienerisch ein Griss herrscht. Als Sohn der Hauptstadt kennst du natürlich den Begriff und dessen Bedeutung. So war heute eben zu lesen, was Fans in diversen Internetforen schon seit längerer Zeit in Frage stellten: „Ist für Chris Harand eigentlich noch Platz?“ Dass die Fans sich ihrer Sache nicht sicher waren ist ja…

mehr...

AM BULLYPUNKT: Erinnerungen

AM  BULLYPUNKT: Erinnerungen

Beim Duell Wien gegen den KAC denkt der Autor dieser Zeilen immer ein wenig wehmütig an die Vergangenheit. Es war 1987 als ein angehender Teenager durch seinen Steifvater zum ersten Mal in Berührung mit dem Eishockey kam. Bis dahin hatte dieser Junge nur Fussball gekannt, drehte sich die Welt nur ums runde Leder. Bis an jenen verhängnisvollen Tag an dem ein Mann seinen Stiefsohn überredete zu einem Eishockeymatch mitzukommen. Es war in der Donauparkhalle, die…

mehr...

Am Bullypunkt: Die Fanseele kocht

Am Bullypunkt: Die Fanseele kocht

In Wien ist trotz „neuer“ Halle, alter Ziele und neuen Horizonten nichts eitel Wonne. Die Gründe hierfür sind nicht ausschließlich die dargebrachten Leistungen der Vienna Capitals, die für sich selbst schon Grund zum Ärger wären. Es ist seit dem Sommer so einiges schief gelaufen. Zusammengerechnet sorgt das derzeit für sehr viel Unmut in der Hauptstadt. Ausgebaute Halle hin oder her, den ersten Ärger zogen sich die Caps im Sommer mit einigen Transaktionen zu die auf…

mehr...

AM BULLYPUNKT: Alles in Kärntner Hand

AM BULLYPUNKT: Alles in Kärntner Hand

Die Spatzen pfiffen es bereits von den Dächern. KAC Coach Manny Viveiros ist nun Teamchef geworden. Doch als Assistent wurde nicht wie kolportiert Villach Coach Mike Stewart engagiert. Anstandshalber wurden der Schweizer Christian Weber und Linz Coach Rob Daum als Assistenten auserkoren. Mit Viveiros setzt KAC Vorstandsmitglied und ÖEHV Präsident Dieter Kalt einen seiner Lieblinge und eben auch Trainer des KAC’s auf den Posten des Teamchefs und bringt nun wieder einmal die gesamte Macht im…

mehr...
1 2 3