Highlights der ersten KHL Woche

Highlights der ersten KHL Woche

Der Sommer ist vorüber. Seit einer Woche herrscht in Russland wieder Eiszeit und begann am 21. August mit dem Aufeinandertreffen der beiden Armeeklubs aus St. Petersburg und Moskau, welches Titelverteidiger SKA am Ende für sich entscheiden konnte. Tags darauf folgte eine kleine Überraschung. Das chinesische Team der Kunlun Red Stars schlug in der Olympiastadt den HC Sochi mit 2:4. Nachdem das Heimteam bereits 1:0 in Führung gegangen war, setzte es bei den Gastgebern im zweiten…

mehr...

SKA im Conference Finale

SKA im Conference Finale

Zwei Teams sind im KHL Playoff bereits im Conference Finale und können sich in Ruhe darauf vorbereiten. Am Mittwoch gelang Metallurg Magnitogorsk mit einem 2:3 Sieg in der Verlängerung der Sweep gegen Barys Astana. In einer ausegelichenen Serie hatte stets der aktuelle Champion das bessere Ende für sich. Das Tor welches zum Aufstieg führte erzielte Jan Kovar in der 79. Minute. Am Donnerstag setzte sich auch SKA St. Petersburg im fünften Spiel mit einem 2:0…

mehr...

Spielt Zagreb ein doppeltes Spiel?

Spielt Zagreb ein doppeltes Spiel?

Der Wiedereinstieg Zagrebs in die EBEL hat auch in Russland seine mediale Aufmerksamkeit gefunden. Die russische Nachrichtenagentur Ria Novosti hat bei PR-Direktor Ranko Vucinic nachgefragt, was der EBEL- Einstieg von Medveščak für die KHL bedeutet. Der Agentur wurde mitgeteilt, dass der Einstieg Zagrebs in die EBEL keinen Abschied aus der KHL gleichkäme. Angesichts der finanziellen Probleme des Vereins, scheint ein zweigleisiger Betrieb recht unglaubwürdig.  Dennoch hält Vucinic an einer möglichen KHL-Nennung fest. Eine Entscheidung ob…

mehr...

Dynamo Moskau und Lok Yaroslavl komplettieren das Western Conference Semifinale

Dynamo Moskau und Lok Yaroslavl komplettieren das Western Conference Semifinale

Dynamo Moskau sicherte sich  im fünften Spiel mit einem 3:1 Sieg gegen Torpedo Nizhny-Novgorod das Ticket für das Semifinale. Nach exakt 16 Minuten netzte Yakov Rylov erstmals für die Hauptstädter ein, gerade als Dmitry Semin von der Strafbank zurück auf die Spielfläche gekommen war. Scheiterte zuletzt Dynamo an der eigenen Disziplin, so war es dieses mal Torpedo. In der 38. Minute kam es wie es kommen musste. Artyom Fyodorov nutzte eine Powerplay zur 2:0 Führung….

mehr...

Der Osten bleibt spannend

Der Osten bleibt spannend

Admiral Vladivostok : Avangard Omsk 3:2 n.V. (Serie: 2:2) Admiral Vladivostok hat der Serie mit einem Overtimesieg gegen Avangard Omsk zum 2:2 ausgeglichen. Im offenen Schlagabtausch mit wechselnder Führung glich Vladmir Tkachyov in der 31. Minute in einer 5:3 Überzahl zum 2:2 aus. Weitere Treffer in der regulären Spielzeit waren nicht mehr zu sehen und die Entscheidung musste in der Verlängerung gesucht werden. In der 72. Minute war es dann Maxim Kazakov, der Admiral zurück…

mehr...

CSKA und SKA weiter, Dynamo muss noch kämpfen

CSKA und SKA weiter, Dynamo muss noch kämpfen

Am Montag machten die Favoriten in der Western Division alles klar und stiegen mit dem vierten Sieg in Serie souverän in das Conferece-Semifinale auf. Jokerit Helsinki wehrte sich gegen CSKA Moskau verbissen gegen das frühzeitige Aus. Der Außenseiter setzte auf „Alles oder Nichts“ und CSKA damit auch unter Druck. Die Moskauer ließen sich nicht bitten und lieferten einen offenen Schlagabtausch bei dem die Goalies nicht zu selten die Leidtragenden waren. CSKA jubelte dennoch zweimal, wenn…

mehr...

CSKA, SKA, Lok und Magnitogorsk fast eine Runde weiter

CSKA, SKA, Lok und Magnitogorsk fast eine Runde weiter

Im Viertelfinale des Western Conference stehen die Favoriten bereits mit einem Bein in der nächsten Runde. CSKA Moskau führt in der Serie gegen Jokerit Helsinki klar mit 3:0, obwohl die Finnen einen verbissenen Fight liefern. Nach einem 4:2 im ersten Spiel, zwangen die Finnen den Armeeklub in den beiden folgenden Spielen in die Overtime und gingen am Ende trotzdem stets als Verlierer vom Eis. Bereits heute kann CSKA mit einem Sieg in Helsinki den Sack…

mehr...
1 2 3 23