Ufa gewinnt Gagarin Cup

Foto: KHL.ru
Foto: KHL.ru

Am Wcchenende ging nun auch die KHL zu Ende. Salavat Yulaev Ufa krönte sich mit einem 3:2 gegen den HC Atlant zum Gagarin Cup Champion.

Wie gewohnt war es ein sehr enges Spiel zwischen den beiden Teams. Nach sieben Minuten ging Ufa durch Taratukhin in Führung. In der Folge wurde das Spiel zwar offensiv aber ergebnislos bis zur 44. Minute geführt. Da gelang Jan Marek der Ausgleich nach Vorlage von Sergej Mozyakin.

Ein Dreipack innerhalb von zwei Minuten entschieden dann jedoch das Spiel und das Finale. Kutelkin, Svitov und Glukhov trafen jeweils binnen 113 Sekunden und schoß damit Ufa zum ersten Gagarin Cup.
Übringens ist es in vier Jahren KHL erst der zweite Champion in der KHL Geschichte. In den vorangegangenen drei Jahren, gab es mit Ak Bars Kazan nur einen einzigen Sieger.

Kommentar verfassen