In der Stadt der Engel strahlen die Kings

Es ist geschafft, es ist getan. In der Stadt der Engel strahlen die Kings und einer sticht aus ihnen hervor. Die Los Angeles Kings holten sich zum ersten mal in ihrer Geschichte die begehrteste Eishockey-Trophäe, den Stanley Cup. Zum Helden die „Könige“ mutierte dabei Goalie Jonathan Quick!

Sechs Spiele benötigten die LA Kings um sich gegen die New Jersey Devils durchzusetzen. Dabei führte man bereits 3:0 in und musste danach zwei Niederlagen hinnehmen. In Spiel 6 vor eigenem Publikum setzten sich die Kings gegen die Devils klar mit 6:1 durch.

Zum Held des Abends mutierte wieder einmal Jonathan Quick, die mit Traumparaden, schnellen Moves und sicherer Fanghand, sowie eine Fangquote von 94,4 % die Devils regelrecht zermürbte. Dieses Saison, dieses Playoff – dieses Jahr gehören dem jungen Torhüter. Fast Erwartungsgemäß wurde die Nummer 32 auch mit der Conn Smythe Trophy als MVP der Playoffs geehrt, der damit die Nachfolge von Goalie Tim Thomas antrat.

IceZone gratuliert den LA Kings zum Gewinn des Stanley Cups und hofft auch noch viele tolle Spiele ihres Helden und MVP’s Jonathan Quick!

Kommentar verfassen