Dynamo ist erneut Champion

DynMos-ChampWie schon 2011/12 zum 90jährigen Jubiläum von Dynamo Moskau, gewinnen die Blauen Hauptstädter auch dieses Jahr das Finale und verteidigen erfolgreich den Gagarin Cup vor dem versuchten Zugriff von Trakto Chelyabinsk.

Sechs Spiele benötigte der Titelverteidiger um als Sieger der diesjährigen Finalserie hervorzugehen. Traktor Chelyabinsk wehrte sich wie schon in den Playoffrunden zuvor nach Leibeskräften. Dabei erwies sich ihr kanadischer Torhüter Michael Barnett als echter Rückhalt. So auch am Mittwoch.
7500 Zuseher erlebten wie ihr Heimteam Traktor im Powerplay durch Yakutsenya mit 1:0 in Führung ging. Im zweiten Drittels meldete sich Dynamo mit einem Doppelschlag zurück. In der 32. Minute glich Sergei Soin aus, worauf in der 34. Dimitri Pestunov den Titelverteidiger in Front schoß und diese Führung auch bis zum Drittelende hielt.

Im Schlussabschnitt setzte Traktor angesichts des drohenden Aus, alles auf eine Karte und rannte gegen das Moskauer Tor. Das Risiko machte sich bezahlt als Petri Kontiola den Ausgleich herstellte. Man benötigte eine Verlängerung um den Sieger dieses Spiels zu ermitteln.

001
Der Sieg- und Titeltreffer von Alexei Tsvetko zum 2:3 n.V.

Da stellte man sich bei Dynamo beinahe selbst ein Bein, als man wegen zu vieler Spieler am Eis eine Bankstrafe ausfasste, Traktor die Überzahl aber nicht nutzen konnte. Dann schwächten sich die Eisbären selbst, als Evgeny Kuznetsov wegen Haltens in die Kühlbox musste. Dynamo konnte seinerseits das Powerplay nicht verwerten, verhinderte aber das Traktor sich auch nach überstandener Unterzahl aus der Affäre ziehen konnte. In der 66. Minute war es jedoch soweit. Dynamo fuhr einen Angriff über Denis Mosalyov der ablegte. Denis Kokarev nahm den Puck auf und schlenzte backhand vor das Tor, wo Goalie Barnett die Scheibe nicht unter Kontrolle brachte. Alexei Tsvetko nutzte die Chance und staubte ebenfalls backhand trocken ab.

002Danach gab es kein Halten mehr. Tsvetko warf Helm und Handschuhe weg und die Cracks stürmten das Eis, feierten Torschütze und Trainer. Dynamo Moskau ist nach 2012 erneut Gagarin Cup Champion und schrieb ein weiteres Kapitel in ihrer langen und glorreichen Geschichte.

Zusammenfassung vom Spiel in Englisch

[jwplayer mediaid=“5653″]

Kommentar verfassen