Ukraine: Donbass Arena geplündert

Abgebrannte Donbass Arena
Bild: hcdonbass.com

Die politische Situation in der Ukraine hat nun auch die KHL eingeholt. Wie Donbass Donezk nun bekannt gab, wurde in der Nacht von 26. auf 27. Mai in die Donbass Arena eingebrochen. Nachdem die bewaffneten Plünderer die Wachen überwältigt und gefesselt hatten, demontierten sie Plasmabildschirme, brachen Schließfächer auf und stahlen alles was irgendwie von Wert erschien. Anschließend legten sie Feuer. Der Schaden ist derzeit nicht zu beziffern.

Nach Angaben der Vereinsführung sollen die Täter aus den Reihen der separatistischen Selbstverteidigungskräfte (DNR) stammen.
2015 ist die Donbass Arena Spielstätte für die Eishockey WM der Division 1A.

COMMENTS

Kommentar verfassen