Letzte Chancen

In der russischen KHL geht steht die Regular Season kurz vor dem Ende. Sechs bis 8 Spiele stehen noch auf dem Programm und während für einige die Qualifiaktion schon länger gelaufen ist, hadern andere Teams noch um den Einzug.

Western Conference

SKAvsCSKA141016In der Western Conference scheint eines schon so gut wie klar zu sein. CSKA Moskau wird wohl als Conference Leader ins Playoff einziehen. Die Armeeklub der Haupstadt kann auf einen 8-Punkte-Vorsprung verweisen und hat mit 8 ausstehenden Spielen zwei mehr zur Verfügung als Verfolger SKA. Die St. Petersburger hingegen, müssen sich eher nach hinten orientieren, denn das Sensationsteam von Jokerit Helsinki sitzt SKA mit nur vier Pnkten Rückstand im Nacken.

In der Frage der Teilnahme an der KO-Phase spitzt es sich zwischen Platz 7 und 12 zu. Wo Dynamo Moskau bereits durch ist und Dinamo Minsk die Ziellinie auch beinahe überquert hat, muss Lokomotiv Yaroslavl doch noch einige Punkte einfahren.
Richtig Stress haben aber noch der HC Sochi und Dinamo Riga. Vor allem die Letten müssen noch enorm zittern, trennt den Achten der Western Conference nur einen Punkt vom Zusehen. Dafür warten aber, eigene Erfolge vorausgesetzt, vier Team auf einen Aussetzer Rigas. Zwischen Platz 8 und 12 liegen lediglich 3 Punkte Unterschied und selbst Medwescak Zagreb auf Platz 13 hat nur 5 Punkte Rückstand auf einen Playoff-Platz.

Eastern Conferece

Mozyakin-1409031Wie im Westen sind auch im Osten bereits vier Teams für die KA-Phase qualifiziert. Ak Bars Kazan, Sibir-Novosibirsk, Champion Metallurg Magnitogorsk und Avangard Omsk verkaufen bereits die entsprechenden Tickets.
Salavat Yulaev Ufa und Barys Astana ergeht es ähnlch wie Minsk. Man ist auf sehr guten Weg und braucht in den kommenden Begegnungen eigentlich nur noch den Sack zumachen. Salavat muss für die Punkte aber noch so richtig Gas geben, denn von den restlichen sechs Spielen müssen die Baschkorten noch zwei mal gegen Admiral Vladivistok antreten, die auf Rang 9 liegen und um ihr Leben kämpfen werden um noch den Einzug zu schaffen. Ergänzend dazu, muss man zwei mal gegen den Zweiten Sibir auflaufen. Eine Hoffnung besteht darin, dass Sibir als bereits qualifiziertes Team nicht mehr 100% geben wird.
Auf Platz 7 und 8 zittern derzeit Traktor Chelyabinsk und Automobilist Yekaterinburg vor sich hin. Traktor hat nur 4 Punkte Abstand vom verhassten Strich, während Yekaterinburg nur einen Zweipunktepolster besitzt. Vladiswostok, Lada Togliatti und Neftkhmik Nizhnekamsk dürfen sich noch berechtigte Hoffnungen auf die Playoff-Qualifikation machen. Die Chancen von Ugra Khanty-Mansiysk sind, bei 11 Punkten Rückstand auf Platz 8 und acht ausstehenden Spielen, wohl nur noch theoretischer Natur.

Tabellen:

Western Conference

Team GP W OTW SOW SOL OTL L G PKT
1
CSKA Moskau
52
36
3
4
1
0
8
178-86
123
2
SKA St. Petersburg
54
34
2
2
3
2
11
195-122
115
3
Jokerit Helsinki
53
34
2
1
1
2
13
153-117
111
4
Dynamo Moskau
52
31
4
1
6
0
10
151-104
109
5
Dinamo Minsk
52
24
3
4
4
1
16
155-136
91
6
Lokomotiv Yaroslavl
53
22
2
4
6
1
18
142-129
85
7
HC Sochi
52
20
2
2
3
3
22
137-150
74
8
Dinamo Riga
53
20
0
3
3
2
25
123-138
71
9
Torpedo Nizhny-Novgorod
51
16
1
6
5
3
20
130-127
70
10
HC Atlant
53
18
1
3
4
3
24
133-146
69
11
Vityaz Podolsk
53
17
2
4
1
4
25
138-165
68
12
Severstal Cherepovets
52
15
1
5
6
5
20
133-152
68
13
Medvescak Zagreb
54
17
3
3
1
2
28
135-168
66
14
Slovan Bratislava
54
14
0
5
6
1
28
123-160
59

Eastern Conference

Team GP W OTW SOW SOL OTL L G PTS
1
Ak Bars Kazan
53
31
2
3
5
0
12
149-106
108
2
Sibir Novosibirsk
52
31
2
1
0
2
16
159-107
101
3
Metallurg Magnitogorsk
52
29
3
4
2
1
13
151-105
104
4
Avangard Omsk
53
27
1
2
2
5
16
154-125
94
5
Salavat Yulaev Ufa
54
22
2
1
4
1
24
142-154
77
6
Barys Astana
52
19
2
4
5
3
19
152-149
77
7
Traktor Chelyabinsk
52
18
1
4
3
3
23
122-138
70
8
Avtomobilist Yekaterinburg
52
17
2
2
5
2
24
113-131
66
9
Admiral Vladivostok
51
15
4
4
3
0
25
136-157
64
10
Lada Togliatti
52
15
2
5
1
2
27
116-135
62
11
Neftekhimik Nizhnekamsk
53
13
2
6
4
2
26
146-177
61
12
Ugra Khanty-Mansiysk
52
13
4
1
4
2
28
121-155
55
13
Metallurg Novokuznetsk
52
9
2
6
1
2
32
99-169
46
14
Amur Chaborovsk
54
11
0
3
4
1
35
108-186
44