Sieg und Niederlage für Österreichs Teams

Sieg und Niederlage für Österreichs Teams

Am Donnerstag starteten auch die ersten österreichsichen Teams in die Champions Hockey League Saison. Während die Vienna Capitals vor eigenem Publikum den favorisierten Skelleftea A.I.K mit 3:2 niederrangen, mussten die Blackwings Linz daheim gegen den SC Bern eine 1:3 Niederlage einstecken.

mehr...

Linz und Salzburg starten mit CHL Niederlagen

In den Auftaktbegegnungen der CHL setzte es für die Blackwings Linz und Red Bull Salzburg erhebliche Niederlagen. So scheiterten die Blackwings bei TPS Turku klar mit 1:6 (0:2,0:2,1:2). Beim Einstand der Oberösterreicher erwiesen sich die Schweden als einer in allen Belangen überlegener Gegner. Den Ehrentreffer erzielte Rob Hisey in der 54. Minute beim Stand von 5:0. Auch Red Bull Salzburg hatte sich einen anderen Start in die CHL erhofft. Gegen den dänischen Meister Sönderjyske Vojens…

mehr...

Brian Lebler wechselt nach Ingolstadt

Brian Lebler wechselt nach Ingolstadt

Schmerzliche Verlust für die Blackwings Linz. Top-Stürmer und EBEL-MVP Brian Lebler macht von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch und wechselt in die DEL zu den Ingolstadt Roosters. Der Sohn des ehemaligen Austrokanadiers Eddie Lebler, war mit 41 Toren aus 66 Spielen maßgeblich am guten Abschneiden der Linzer in der vergangenen Saison verantwortlich. Der Wechsel wurde von Ingolstadts Trainer Emanuel Viveiros forciert, den er aus seiner Zeit als Teamchef des Nationalteams kennt.  

mehr...

AM BULLYPUNKT: Der EBEL Grunddurchgang

AM BULLYPUNKT: Der EBEL Grunddurchgang

Der Grunddurchgang ist vorüber, die Semesterferien im Osten Österreichs haben auch bereits begonnen, Zeit für ein kleines EBEL Resümee. Zunächst zu einigen Auffälligkeiten in der Tabelle. Den Leader Salzburg und das Schlußlicht Olimpija Ljubljana trennen trennen lediglich 31 Punkte, doch beim Torverhältnis wird es mehr als eindeutig. Laibach hat in der Tordifferenz einen Rückstand von 102 Toren auf Salzburg. Die Grenze zwischen einer positiven und negativen Tordifferenz liegt tabellarisch genau an der Grenze zur Pickround….

mehr...

Blackwings gegen Capitals sourverän: 4:2

Blackwings gegen Capitals sourverän: 4:2

Auch im zweiten Versuch die Linzer Burg “Keine Sorgen Eisarena” zu stürzen, scheiterten die Vienna Capitals im Spiel der Runde. Linz verteidigte sein Zuhause und gewann mit 4:2. Beide Teams gingen das Spiel recht ambitioniert an, bekamen die Zuschauer keine hochklassige aber ausgeglichene Begegnung zu sehen, wo es bis zur 18. Minute dauert, ehe Andrew Kozek die Linzer im Powerplay in Führung brachte. In der 29. Minute hatten die Linzer das Glück, dass die Offiziellen…

mehr...

Kantersieg zum Einstand für Bozen – Der EBEL Start

Kantersieg zum Einstand für Bozen – Der EBEL Start

Die Premiere des HC Bozen in der Erste Bank Eishockeyliga war ein Einstand nach Maß. Mit einem 1:6 Kantersieg gegen den nördlichen Bruder Innsbruck machten die Füchse klar, dass sie sich sehr wohl zu wehren wissen. Die Südtiroler waren über die gesamte Zeit spielbestimmend, hatten Innsbruck stets im Griff. Dennoch dauerte es bis zur 19. Minute bis Trent Whitfield mit einem Hammer den Inssbrucker Goalie Adam Munro überwand. Im Mittelabschnitt schaffte Innsbruck zwar noch den…

mehr...

KAC steigt mit 2 guten Dritteln ins Finale auf

KAC steigt mit 2 guten Dritteln ins Finale auf

Allen Widrigkeiten zum Trotz, steht der KAC im Finale der Erste Bank Eishockeyliga. Die Klagenfurter schlugen im sechsten Spiel der EBEL Semifinales den Titelverteidiger Linz mit zwei guten Dritteln3:1. Drittel 1 an Linz In Klagenfurt lief das erste Drittel so gar nicht nach den Vorstellungen der Klagenfurter ab. Zu passiv spielten die Rotjacken gegen den Titelverteidiger, wirkten wie versteinert. So waren die Linzer in den ersten 20 Minuten die tonangebende Mannschaft. So war es nur…

mehr...

Linz setzt sich in der Schlußphase durch

Linz setzt sich in der Schlußphase durch

Auch im zweiten Halbfinalspiel setzte sich der Favorit vor eigenem Publikum durch. Die Blackwings Linz erkämpften sich in der Wiederholung des Vorjahresfinales einen 3:1 Sieg über den KAC. Beide Teams begannen sehr beherzt, doch die Oberösterreicher waren jenes Team welche mehr vom Spiel hatte. Klagenfurt versuchte aus einer gesicherten Defensive heraus durch Konter zum Erfolg zu kommen. So dauerte es etwas, bis der KAC erste ernstgemeinte Torschüsse folgen lassen konnte. Es brauchte erste eine fragwürdige…

mehr...

Das Semifinale

Das Semifinale

Nachdem am Sonntag auch der letzte Semifinalteilnehmer ermittelt wurde, geht es bereits morgen Dienstag weiter im Kampf um den Meisterpokal. Da müssen sich die Vienna Capitals mit Red Bull Salzburg und die Blackwings Linz mit dem KAC duellieren. Favoriten gibt es prinzipiell keinen mehr und dennoch stehen die Chancen der Teams weiterzukommen nicht bei allen gleich gut. UPC Vienna Capitals vs Red Bull Salzburg Diese Playoffpaarung ist historisch etwas vorbelastet, auch wenn Coach Samuelsson nicht…

mehr...

Die Blackwings setzen sich durch

Die Blackwings setzen sich durch

[singlepic id=259 w=320 h=240 float=right]Um alles oder nichts, ging es im letztmöglichen Spiel der ersten Playoffrunde zwischen den Blackwings Linz und dem Villacher SV. Nur wer siegt trifft im Semifinale auf den KAC, dem Verlierer drohte der Urlaub. Man merkte von Beginn weg, dass es sich um das Spiel 7 einer Playoffserie handelt. Linz als auch Villach versteckten sich nicht und gaben Vollgas. Der Linzer Engelhardt rammte übermotiviert Markus Peintner gegen die Bande und musste…

mehr...
1 2 3 6