CHL Playoffs Auslosung

Dienstag mittags loste Sunrise Avenue Frontsänger Samu Haber die Playoffbegegnungen der Champions Hockey League aus. Für die verbliebenen heimischen Teams hätte es im Sechzehntelfinale durchaus schlimmer kommen können. Der finnische Rockstar zog Storhamar Hamar aus Norwegen als Gegner für Red Bull Salzburg. Storhammer setzte sich in der Gruppenphase gegen Sparta Prag und Servette Genf durch und qualifizierte sich als Gruppensieger für die Playoffs. Die Vienna Capitals müssen als „Runner up“ (Gruppenzweiter) zum Sieger der Gruppe…

mehr...

Linz und Salzburg starten mit CHL Niederlagen

In den Auftaktbegegnungen der CHL setzte es für die Blackwings Linz und Red Bull Salzburg erhebliche Niederlagen. So scheiterten die Blackwings bei TPS Turku klar mit 1:6 (0:2,0:2,1:2). Beim Einstand der Oberösterreicher erwiesen sich die Schweden als einer in allen Belangen überlegener Gegner. Den Ehrentreffer erzielte Rob Hisey in der 54. Minute beim Stand von 5:0. Auch Red Bull Salzburg hatte sich einen anderen Start in die CHL erhofft. Gegen den dänischen Meister Sönderjyske Vojens…

mehr...

Warum die CHL dieses mal unattraktiver ist

Warum die CHL dieses mal unattraktiver ist

Wenn heute die ersten Spiele der Champions Hockey League beginnen, geht ein ehrgeiziges Projekt in seine zweite Saison. Nachdem die Premierenauflage in den verschiedenen Ländern unterschiedlich interessiert verfolgt wurde, nahm man Änderungen vor die man nicht zwangsläufig für gut befinden muss. Stellenwert Nach einigen gescheiterten Versuchen der IIHF, einen attraktiven europäischen Bewerb auf die Beine zu stellen, ist die CHL der nächste und womöglich tauglichste Anlauf. Die CHL wurde ob der bisherigen Enttäuschungen mit eher…

mehr...

CHL: Peinliches Ausscheiden für Salzburg! Caps ebenfalls raus!

Offensichtlich scheint der Name Red Bull ein Garant für Ausrutscher der besonderen Art zu sein. Was im Salzburger Fußball und der dazugehörenden Champions League schon fast eine liebgewordene Tradition ist, hat nun einen Ableger im Eishockey gefunden. In der Champions Hockey League leistete sich Red Bull Salzburg ebenfalls einen geschichtsträchtig peinlichen Abgang. Die Salzburger, die das Hinspiel in Schweden mit 2:4 für sich entscheiden konnten, lagen am Dienstag gegen Lulea nach dem ersten Drittel bereits…

mehr...

AM BULLYPUNKT: CHL relativ

AM BULLYPUNKT: CHL relativ

Die Gruppenphase der Champions Hockey League ist geschlagen. Österreich ist mit zwei Teams als Gruppensieger im Achtelfinale vertreten. Ein Ergebnis, für das sich das österreichische Eishockey noch lange auf die Brust klopfen wird. Geht man jedoch einmal in sich und sieht sich so manche Ergebnisse an, erkennt man noch einen schwächelnden Stellenwert der CHL. Zugegeben, die CHL als Neugeborenes, frisch gewickelt und zuckersüß, lernt gerade erst transnationales Eishockey zu verstehen. Im Gegensatz zu den 90er…

mehr...

Salzburg und Wien als Gruppensieger in der CHL weiter

Österreichische Teams als Gruppensieger der Champions League! Im Fussball undenkbar, im Eishockey gerade wahr geworden. Die Vienna Capitals und Red Bull Salzburg haben in der ersten Auflage der Champions Hockey League ihre Gruppenphase als Tabellenführer abgeschlossen und ziehen somit in die KO-Phase ein. In der Gruppe B trafen sich die Vienna Capitals und der ZSC Lions zum Showdown um Platz 1. Dabei reichte den Wienern ein Punkt zum Gruppensieg, während die Züricher einen Sieg benötigten….

mehr...

Capitals bleiben ungeschlagen – VSV siegt gegen Briancon

Capitals bleiben ungeschlagen – VSV siegt gegen Briancon

Auch in der dritten Runde der Champions Hockey League bleiben die Vienna Capitals ungeschlagen. Im Rückspiel bei Valeranga Oslo siegten die Wiener mit 1:2. Wie in Wien, war es ein sehr enges Spiel mit leichten Vorteilen für die Gäste. Oslo zeigte sich defensiv wieder optimal vorbereitet und so dauerte es bis zur 25. Spielminute bis ein erstes Tor fiel. Dieses gelang jedoch den Gastgebern. Alexander Bonsaksen nahm sich ein Herz und feuerte einen Schlagschuss über…

mehr...