Spielt Zagreb ein doppeltes Spiel?

Spielt Zagreb ein doppeltes Spiel?

Der Wiedereinstieg Zagrebs in die EBEL hat auch in Russland seine mediale Aufmerksamkeit gefunden. Die russische Nachrichtenagentur Ria Novosti hat bei PR-Direktor Ranko Vucinic nachgefragt, was der EBEL- Einstieg von Medveščak für die KHL bedeutet. Der Agentur wurde mitgeteilt, dass der Einstieg Zagrebs in die EBEL keinen Abschied aus der KHL gleichkäme. Angesichts der finanziellen Probleme des Vereins, scheint ein zweigleisiger Betrieb recht unglaubwürdig.  Dennoch hält Vucinic an einer möglichen KHL-Nennung fest. Eine Entscheidung ob…

mehr...

AM BULLYPUNKT: EBEL und Zagreb – und wie weiter?

AM BULLYPUNKT: EBEL und Zagreb –  und wie weiter?

Seit heute wissen wir: Medveščak Zagreb wird in der nächsten Saison wieder ein Teil der EBEL-Familie sein. Schön für die Kroaten, schön für die Fans und schön für die Liga! Es soll hier nicht geunkt werden, aber die Aufnahme schafft mehr Probleme als sie löst und man kann nur hoffen, dass die Liga befriedigende Antworten findet. 12er, 13er oder 14er Liga Das ist die vordringlichste Frage die es zu lösen gilt. Nach aktuellem Stand würde…

mehr...

Brian Lebler wechselt nach Ingolstadt

Brian Lebler wechselt nach Ingolstadt

Schmerzliche Verlust für die Blackwings Linz. Top-Stürmer und EBEL-MVP Brian Lebler macht von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch und wechselt in die DEL zu den Ingolstadt Roosters. Der Sohn des ehemaligen Austrokanadiers Eddie Lebler, war mit 41 Toren aus 66 Spielen maßgeblich am guten Abschneiden der Linzer in der vergangenen Saison verantwortlich. Der Wechsel wurde von Ingolstadts Trainer Emanuel Viveiros forciert, den er aus seiner Zeit als Teamchef des Nationalteams kennt.  

mehr...

Finale, FInale

Die Erste Bank Eishockeyliga ist nun in der allesentscheidenden Finalphase. Mit dem 1:2 Sieg nach Verlängerung über die Blackwings Linz setzten sich die Vienna Capitals im Semifinale mit 1:4 durch. Während mit Red Bull Salzburg der Titelfavorit erwartungsgemäß im Endspiel steht, ist der Gegner mit den Capitals dann doch eine Überraschung. Der Favorit aus der Mozartstadt präsentierte sich die gesamte Saison über als äußerst konstant und konnte über die Monate auch kontinuierlich zulegen. Hervorzuheben ist…

mehr...

AM BULLYPUNKT: Vienna Capitals sind anders

AM BULLYPUNKT: Vienna Capitals sind anders

Wenn für die Hauptstadt gilt „Wien ist anders“, so hat das auch für das Wiener Eishockey vollinhaltliche Gültigkeit. Nach dem recht rasanten Absturz der Vienna Capitals von Platz 1 auf den aktuell sechsten Rang rappelte es im Eissportzentrum Kagran. Wo man hinsah, lauter verärgerte Gesichter. Das lag weit weniger an den Niederlagen des Teams, sondern vielmehr am Zustandekommen derselben. Ohne Herz, ohne Feuer und ohne „Passion“ ließen sich die Wiener von den Schlusslichtern der Liga…

mehr...

AM BULLYPUNKT: Der EBEL Grunddurchgang

AM BULLYPUNKT: Der EBEL Grunddurchgang

Der Grunddurchgang ist vorüber, die Semesterferien im Osten Österreichs haben auch bereits begonnen, Zeit für ein kleines EBEL Resümee. Zunächst zu einigen Auffälligkeiten in der Tabelle. Den Leader Salzburg und das Schlußlicht Olimpija Ljubljana trennen trennen lediglich 31 Punkte, doch beim Torverhältnis wird es mehr als eindeutig. Laibach hat in der Tordifferenz einen Rückstand von 102 Toren auf Salzburg. Die Grenze zwischen einer positiven und negativen Tordifferenz liegt tabellarisch genau an der Grenze zur Pickround….

mehr...

AM BULLYPUNKT: Neue Saison mit Anlaufschwierigkeiten

AM BULLYPUNKT: Neue Saison mit Anlaufschwierigkeiten

Heute am Freitag den 12. September ist es wieder soweit. Die beste Zeit des Jahres, die fünfte Jahreszeit bricht wieder an und wird für eine halbes Jahr die Fans in ihren Bann ziehen. Die Erste Bank Eishockeyliga startet in die neue Saison. Alles was davor war, die Vorbereitungsspiele, Turniere oder auch die Champions Hockey League waren bisher nur Geplänkel. Jetzt geht es ans Eingemachte. Dieses Jahr blieb das heimische Eishockey auch im Sommer im Gespräch….

mehr...

Blackwings gegen Capitals sourverän: 4:2

Blackwings gegen Capitals sourverän: 4:2

Auch im zweiten Versuch die Linzer Burg „Keine Sorgen Eisarena“ zu stürzen, scheiterten die Vienna Capitals im Spiel der Runde. Linz verteidigte sein Zuhause und gewann mit 4:2. Beide Teams gingen das Spiel recht ambitioniert an, bekamen die Zuschauer keine hochklassige aber ausgeglichene Begegnung zu sehen, wo es bis zur 18. Minute dauert, ehe Andrew Kozek die Linzer im Powerplay in Führung brachte. In der 29. Minute hatten die Linzer das Glück, dass die Offiziellen…

mehr...

Dornbirn schaffte Herkulesaufgabe gegen 99ers

Dornbirn schaffte Herkulesaufgabe gegen 99ers

Das haben sich die Graz 99ers wohl anders vorgestellt, als sie in der Messehalle in Dornbirn nach 30 Minuten bereits mit 1:5 führten. Doch die Bulldogs leckten Blut, verbissen sich in die Gegner und machten das schier Unmögliche möglich. Dabei begann für Graz alles nach Wunsch. Bereits in der fünften Minuten gingen die Steirer durch Ryan Kinasewich im Powerplay in Führung. Knapp fünf Minuten später stellte Kristof Reinthaler ebenfalls im Powerplay auf 2:0. Die Voralberger…

mehr...
1 2 3 22