European Club Competition – 2014 als Start in eine neue Eishockeyzeit?

European Club Competition  – 2014 als Start in eine neue Eishockeyzeit?

Vor fast einem Jahr wurde auf dem Hockey-Forum in Barcelona eine Arbeitsgruppe zur Neuausrichtung des europäischen Eishockeys beschlossen (Icezone berichtete), die im August des Vorjahres letztlich ihre Arbeit aufnahm (Bericht). Diese Arbeitsgruppe, zusammengesetzt aus Vertretern von Hockey Europe, den Ligen  und der IIHF (inkl. Seiner Verbände) ist nun an einem wichtigen Punkt angelangt. Man lädt zur Anbotsabgabe für die kommerziellen Verwertungsrechte der künftigen pan-europäischen Liga. Zwar gibt es noch viel zu tun, bestätigte der Präsident…

mehr...

AM BULLYPUNKT: Eurovisionen

AM BULLYPUNKT: Eurovisionen

Während Europa sich in die ersten Saisonvorbereitungen stürzt und die NHL gerade ihre Spielzeit hinter sich gebracht hat, machte sich KHL-Präsident Alexander Medwedew Gedanken um die Zukunft des europäischen Eishockeys! Während die KHL noch mit Kinderkrankheiten kämpft (Automobilist Yekaterinburg und Vityaz Chekhov dürften finanziell WO geben) denkt man in den obersten Gremien bereits zwei Schritte weiter. Beim IIHF Forum in Barcelona präsentierte er seine Ideen für eine paneuropäische Eishockeyliga, die bereits 2013/14 in Betrieb gehen…

mehr...