AM BULLYPUNKT: Der EBEL Grunddurchgang

AM BULLYPUNKT: Der EBEL Grunddurchgang

Der Grunddurchgang ist vorüber, die Semesterferien im Osten Österreichs haben auch bereits begonnen, Zeit für ein kleines EBEL Resümee. Zunächst zu einigen Auffälligkeiten in der Tabelle. Den Leader Salzburg und das Schlußlicht Olimpija Ljubljana trennen trennen lediglich 31 Punkte, doch beim Torverhältnis wird es mehr als eindeutig. Laibach hat in der Tordifferenz einen Rückstand von 102 Toren auf Salzburg. Die Grenze zwischen einer positiven und negativen Tordifferenz liegt tabellarisch genau an der Grenze zur Pickround….

mehr...

Kantersieg zum Einstand für Bozen – Der EBEL Start

Kantersieg zum Einstand für Bozen – Der EBEL Start

Die Premiere des HC Bozen in der Erste Bank Eishockeyliga war ein Einstand nach Maß. Mit einem 1:6 Kantersieg gegen den nördlichen Bruder Innsbruck machten die Füchse klar, dass sie sich sehr wohl zu wehren wissen. Die Südtiroler waren über die gesamte Zeit spielbestimmend, hatten Innsbruck stets im Griff. Dennoch dauerte es bis zur 19. Minute bis Trent Whitfield mit einem Hammer den Inssbrucker Goalie Adam Munro überwand. Im Mittelabschnitt schaffte Innsbruck zwar noch den…

mehr...

Willkommen in der EBEL Füchse und zum “Battle of Tyrolia”

Willkommen in der EBEL Füchse und zum “Battle of Tyrolia”

Die Teams der Erste Bank Eishockeyliga haben die Bewerbung des Südtiroler Klubs HC Bozen heute angenommen und starten auch in die neue Saison mit 12 Teams. Damit ersparen die Vereine ihren Fans die ungeliebte 11er Liga mit spielfreien Tagen. Nachdem Zagreb nach Saisonende den Ausstieg aus der EBEL zugunsten der KHL bekannt gab, drohte die Saison mit lediglich 11 Teams zu starten. Der erste Kanditat für den vakanten Platz der Kroaten sollte ND mladi Jesenice…

mehr...