Dynamo Moskau und Lok Yaroslavl komplettieren das Western Conference Semifinale

Dynamo Moskau und Lok Yaroslavl komplettieren das Western Conference Semifinale

Dynamo Moskau sicherte sich  im fünften Spiel mit einem 3:1 Sieg gegen Torpedo Nizhny-Novgorod das Ticket für das Semifinale. Nach exakt 16 Minuten netzte Yakov Rylov erstmals für die Hauptstädter ein, gerade als Dmitry Semin von der Strafbank zurück auf die Spielfläche gekommen war. Scheiterte zuletzt Dynamo an der eigenen Disziplin, so war es dieses mal Torpedo. In der 38. Minute kam es wie es kommen musste. Artyom Fyodorov nutzte eine Powerplay zur 2:0 Führung….

mehr...

Der Osten bleibt spannend

Der Osten bleibt spannend

Admiral Vladivostok : Avangard Omsk 3:2 n.V. (Serie: 2:2) Admiral Vladivostok hat der Serie mit einem Overtimesieg gegen Avangard Omsk zum 2:2 ausgeglichen. Im offenen Schlagabtausch mit wechselnder Führung glich Vladmir Tkachyov in der 31. Minute in einer 5:3 Überzahl zum 2:2 aus. Weitere Treffer in der regulären Spielzeit waren nicht mehr zu sehen und die Entscheidung musste in der Verlängerung gesucht werden. In der 72. Minute war es dann Maxim Kazakov, der Admiral zurück…

mehr...

CSKA und SKA weiter, Dynamo muss noch kämpfen

CSKA und SKA weiter, Dynamo muss noch kämpfen

Am Montag machten die Favoriten in der Western Division alles klar und stiegen mit dem vierten Sieg in Serie souverän in das Conferece-Semifinale auf. Jokerit Helsinki wehrte sich gegen CSKA Moskau verbissen gegen das frühzeitige Aus. Der Außenseiter setzte auf „Alles oder Nichts“ und CSKA damit auch unter Druck. Die Moskauer ließen sich nicht bitten und lieferten einen offenen Schlagabtausch bei dem die Goalies nicht zu selten die Leidtragenden waren. CSKA jubelte dennoch zweimal, wenn…

mehr...

CSKA, SKA, Lok und Magnitogorsk fast eine Runde weiter

CSKA, SKA, Lok und Magnitogorsk fast eine Runde weiter

Im Viertelfinale des Western Conference stehen die Favoriten bereits mit einem Bein in der nächsten Runde. CSKA Moskau führt in der Serie gegen Jokerit Helsinki klar mit 3:0, obwohl die Finnen einen verbissenen Fight liefern. Nach einem 4:2 im ersten Spiel, zwangen die Finnen den Armeeklub in den beiden folgenden Spielen in die Overtime und gingen am Ende trotzdem stets als Verlierer vom Eis. Bereits heute kann CSKA mit einem Sieg in Helsinki den Sack…

mehr...

Semifinale: Gelingt Jokerit die große Überraschung?

In der KHL lichten sich die Reihen. Insgesamt stehen nur noch acht Teams im Bewerb und im Kampf um den Gagarin Cup. Dieser Kampf beginnt heute mit den Western Conferece Seminfinali, wo man durchwegs alte Bekannte wieder findet. Transnationaler Showdown Neben einigen alten Bekannten, findet sich auch ein ausgesprochen aufmüpfiger Neuling im Semifinale. Die Premierensaison von Jokerit Helsinki sprengt alle Erwartungen. Hatten sich die Finnen im Sommer noch im gepflegten Understatement geübt, rocken die Finnen…

mehr...

Jokerit und SKA im Semifinale

Das Traumdebüt von Jokerit Helsinki geht in die nächste Runde. Die Finnen machten in Spiel 5 der Western Conference den Sack laut und deutlich zu und fertigten Dinamo Minsk vor eigenem Publikum mit 7:1 ab. Jokerit begann das Spiel druckvoll und führte bereits nach 2:15 min durch Steve Moses mit 1:0. Drei Minuten später erhöhte Tomi Mäki auf 2:0. Von dem Doppelschlag sollten sich die Weißrussen nicht mehr erholen. 23 Sekunden vor der ersten Drittelpause…

mehr...

Der Sekt ist bereit gekühlt zu werden.

Der Sekt ist bereit gekühlt zu werden.

Der KAC hat bereits eine Hand am Pokal. Nach dem 0:4 Auswärtserfolg führen die Kärntner in der Finalserie mit 3:0. Die Vienna Capitals bleiben auch nach dem zweiten Heimspiel ratlos zurück. Wie können sie den Klagenfurter Beton knacken und Rene Swette bezwingen? Die Gastgeber wollten dem KAC von Beginn an mit aggresivem Hockey den Wind aus den Segeln nehmen. So begann das Spiel auch mit einer ersten Reiberei nach nur wenigen Sekunden. Die Wiener aktiver,…

mehr...

KAC geht in Führung

KAC geht in Führung

7000 Zuschauer pilgerten in das Eissportzentrum Kagran um die Vienna Capital stimmkräftig zu unterstützen und einen Sieg ihrer Mannschaft gegen den Rivalen aus Klagenfurt zu sehen. Doch nach dem ersten Spiel steht es nun 0:1 für den KAC. Man spürte in Wien, dass dies ein besonderer Augenblick ist. Eine elend lange Schlange wartete im Fanshop um einen der lediglich 500 Finalschals zu ergattern. Eine Wiederholung des Titels von 2005 sollte her.  Zur Wiederholung passte mit…

mehr...

Caps besiegen die Bullen und den Fluch

Caps besiegen die Bullen und den Fluch

Fünf mal sind die Vienna Capitals in den letzten Jahren an den Red Bulls Salzburg gescheitert. Es war wie ein Fluch über die Mozartstädter nicht hinwegzukommen. Dieses mal war aber alles anders und mit dem 2:4 siegten die Wiener nicht nur zum zweiten mal in Serie in Salzburg sondern auch erstmals über den Fluch. Gegenüber dem Freitag änderte die Capitals nichts an den Reihen und der Einstellung gegenüber den Salzburger. Mit Tempo und Aggressivität sollte…

mehr...

KAC steigt mit 2 guten Dritteln ins Finale auf

KAC steigt mit 2 guten Dritteln ins Finale auf

Allen Widrigkeiten zum Trotz, steht der KAC im Finale der Erste Bank Eishockeyliga. Die Klagenfurter schlugen im sechsten Spiel der EBEL Semifinales den Titelverteidiger Linz mit zwei guten Dritteln3:1. Drittel 1 an Linz In Klagenfurt lief das erste Drittel so gar nicht nach den Vorstellungen der Klagenfurter ab. Zu passiv spielten die Rotjacken gegen den Titelverteidiger, wirkten wie versteinert. So waren die Linzer in den ersten 20 Minuten die tonangebende Mannschaft. So war es nur…

mehr...
1 2 3 5