Capitals holen sich Heimvorteil zurück

Capitals holen sich Heimvorteil zurück

Seit schon ewigen Zeiten haben die Vienna Capitals in Salzburg nicht mehr gewonnen. Auch aktuell stand die null, bei den Erfolgen in der Mozartstadt, doch jetzt holten sich die Wiener im Bullenstall mit einem 1:2 Sieg den Heimvorteil zurück. Die Wiener traten mit Weinhandl im Tor gegenüber Sonntags viel aggressiver auf, machten von Beginn weg klar, dass sie das Spiel gewinnen möchten. Bloß mit dem ersten Schuß aufs Tor setzte es für die Gäste auch…

mehr...

Linz setzt sich in der Schlußphase durch

Linz setzt sich in der Schlußphase durch

Auch im zweiten Halbfinalspiel setzte sich der Favorit vor eigenem Publikum durch. Die Blackwings Linz erkämpften sich in der Wiederholung des Vorjahresfinales einen 3:1 Sieg über den KAC. Beide Teams begannen sehr beherzt, doch die Oberösterreicher waren jenes Team welche mehr vom Spiel hatte. Klagenfurt versuchte aus einer gesicherten Defensive heraus durch Konter zum Erfolg zu kommen. So dauerte es etwas, bis der KAC erste ernstgemeinte Torschüsse folgen lassen konnte. Es brauchte erste eine fragwürdige…

mehr...

Gelungener Start für die Capitals

Gelungener Start für die Capitals

Trotz einer Woche Pause starteten die Vienna Capitals fulminant in das Semifinale der Erste Bank Eishockey Liga. Playoff Angstgegner Red Bull Salzburg wurde mit einem 6:2 wieder auf die Heimreise geschickt. Für die Wiener begann es einfach optimal. Mit dem ersten Torschuss nach 76 Sekunden stand es auch schon 1:0 für die Wiener. Markus Schlacher stand dabei goldrichtig und staubte eine Rebound ab. Dem nicht genug, scorten die Hausherren mit der zweiten Aktion erneut. Adrian…

mehr...

Das Semifinale

Das Semifinale

Nachdem am Sonntag auch der letzte Semifinalteilnehmer ermittelt wurde, geht es bereits morgen Dienstag weiter im Kampf um den Meisterpokal. Da müssen sich die Vienna Capitals mit Red Bull Salzburg und die Blackwings Linz mit dem KAC duellieren. Favoriten gibt es prinzipiell keinen mehr und dennoch stehen die Chancen der Teams weiterzukommen nicht bei allen gleich gut. UPC Vienna Capitals vs Red Bull Salzburg Diese Playoffpaarung ist historisch etwas vorbelastet, auch wenn Coach Samuelsson nicht…

mehr...

Die Blackwings setzen sich durch

Die Blackwings setzen sich durch

[singlepic id=259 w=320 h=240 float=right]Um alles oder nichts, ging es im letztmöglichen Spiel der ersten Playoffrunde zwischen den Blackwings Linz und dem Villacher SV. Nur wer siegt trifft im Semifinale auf den KAC, dem Verlierer drohte der Urlaub. Man merkte von Beginn weg, dass es sich um das Spiel 7 einer Playoffserie handelt. Linz als auch Villach versteckten sich nicht und gaben Vollgas. Der Linzer Engelhardt rammte übermotiviert Markus Peintner gegen die Bande und musste…

mehr...

Salzburg ist weiter

Salzburg ist weiter

Nun ist es amtlich. Die Vienna Capitals treffen im Halbfinale auf Angstgegner Red Bull Salzburg. Die Mozartstädter setzten sich im sechsten Spiel gegen KHL Zagreb mit 3:2 nach Verlängerung durch. Nachdem Salzburg im Mitteldrittel nach einem Doppelschlag von Ryan Duncan und Daniel Richmond bereits 2:0 in Führung lagen, kämpften sich die Kroaten zurück. David Brine (38:) stellte noch im Mitteldrittel im Powerplay auf 2:1, Brandon Buck konnte in der 51. Minute ausgleichen. Nachdem in der…

mehr...

KAC und Linz gehen in Führung

KAC und Linz gehen in Führung

Guter Start für die österreichischen Teams ins Semifinale der EBEL. Der KAC besiegt in Zagreb die Bären klar mit 0:4 und Linz mühte sich mehr als erwartete zu einem 4:2 Sieg gegen ersatzgeschwächte Laibacher. 3650 Fans musste aber zusehen wie die Gäste von Olimpija Ljubjana nach einem torlosen Startdrittel in der 23. Minute durch Pance in Führung gingen. Brian Lebler brachte die Linzer in der 29. Minute wieder auf Gleichstand. Jedoch konnten die Oberösterreicher noch…

mehr...

AM BULLYBUNKT: Eishockey-Bananenrepublik

AM BULLYBUNKT: Eishockey-Bananenrepublik

Österreichs Eishockey ist als Operettenliga mit Bananenrepubliksniveau europaweit zu trauriger Berühmtheit gelangt. Die Geschichten der letzten Jahre sind den Fans von Bregenz bis Eisenstadt noch in bester trauriger Erinnerung. Beispiele gäbe es genug. Die Penaltyfarce von Wien, die Last-Minute-Strafverifizierung von Laibach gegen Salzburg, das praktisch konsequenzlose Nichtantreten von Red Bull Salzburg in Laibach, etc. So richtig ernst wird die EBEL und das heimische Eishockey nicht mehr genommen. Auch dieses Jahr ist die Liga wieder einmal…

mehr...
1 2 3 4 5