AM BULLYPUNKT: Warm up für die „TISSOT EISHOCKEY CHARITY“ 2012

Foto: Rainer Fehringer; Credits: maiermiti

Zum Warm Up für die große Charity-Veranstaltung trafen sich Stadtrat Christian Oxonitsch und Ralf Österreicher (Division Manager TISSOT / The Swatch Group Österreich GmbH) zum Lokalaugenschein am Wiener Rathausplatz. Unterstützt wurden die beiden Herren von Sängerin Tini Kainrath, die stellvertretend für die vielen Prominenten, die am 23. Februar ihre Kreise auf dem Wiener Eistraum ziehen werden, vorbei schaute.

Die Stadt Wien wird die „Tissot Eishockey Charity“ auch heuer wieder tatkräftig und vor allem schussgewaltig unterstützen. Für Spannung ist hier auf alle Fälle gesorgt.

Ein Sieger steht jedenfalls schon fest. Die prominenten Cracks der „Tissot Eishockey Charity“ und die Eisstockschützen gehen für die „Stiftung Kindertraum“ ins Rennen.

Mit Stock & Helm unterwegs sein werden: Fabienne Nadarajah, Alexander Antonitsch, Hary Raithofer, Christian Spatzek, Peter Artner, Josef Donhauser, Otto Konrad, Franz Müllner und Kris Rosenberger.

Ebenfalls in den Dienst der guten Sache stellt sich die Gourmet Group und schickt das Team des Wiener Rathauskellers mit einem 4-gängigen Flying Dinner zur Abend-Gala in der Volkshalle des Wiener Rathauses ins Rennen.

Der Ablauf der „Tissot Eishockey Charity“ am 23. Februar 2012

17:15 Uhr: Live-Konzert am Wiener Eistraum: Armin Bautz vom Club Luftbad präsentiert exklusiv „AmiNATA and the Astronauts“ für Stiftung Kindertraum.

18:00 Uhr: Start des Prominenten Eishockey-Match. Anpfiff: Stadtrat Christian Oxonitsch, Moderation: Philipp Jelinek

19:00 Uhr: Eisstock-Partie mit Dr. Michael Häupl. Wiens Bürgermeister lädt Vertreter aus Wirtschaft, Kunst und Kultur zur sportlichen Charity.

20:00 Uhr: Gala-Abend in der Volkshalle des Wiener Rathauses.

-4-gängiges Flying-Dinner präsentiert vom Wiener Rathauskeller, dem Sitz des „guten Geschmacks“, mit Weinbegleitung von Kast, Koppitsch.

-Benefiz-Auktion: Erlesene Exponate und Kinderwünsche zu ersteigern

-Musikalisches Highlight: Die „Free Men Singers“ live in concert. Andi Gabauer, Didi Baumgartner und Werner Eichhorn.

FACTS:

TISSOT: Die sportliche Uhrenmarke Tissot schickt seit neun Jahren Prominente im Rahmen der „Tissot Eishockey Charity“ auf das Eis um sich für die gute Sache ins Zeug zu legen. Heuer wird die „Stiftung Kindertraum“ unterstützt.

STIFTUNG KINDERTRAUM: Die Stiftung erfüllt Herzenswünsche schwer kranker und behinderter Kinder in Österreich. Sie wurde 1998 vom Wiener Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Gert Breinl als gemeinnützige Privatstiftung gegründet. Dr. Breinl wollte damit langfristig gerade den schwächsten Gliedern der Gesellschaft ein bisschen Mut und Hoffnung schenken und durch die Erfüllung von Herzenswünschen jedem Kind eine ganz persönliche Freude machen.

Im Gegensatz zu gesunden Kindern haben schwer kranke oder behinderte Kinder keine Möglichkeit und oft keine Hoffnung, viele aber auch nicht mehr die Zeit, sich ihre Wünsche jemals selbst erfüllen zu können. Umso schöner ist die Erfahrung für sie, wenn sehnliche und lang gehegte Wünsche dann doch in Erfüllung gehen!

Stiftung Kindertraum hilft unbürokratisch dort, wo den Eltern die finanziellen und organisatorischen Möglichkeiten versagt sind. Mit der Erfüllung eines Herzenswunsches setzt Stiftung Kindertraum sich gleichzeitig auch zum Ziel, die Lebensqualität für die betroffene Familie entscheidend zu verbessern. www.kindertraum.at

Kommentar verfassen