Dynamo Moskau gewinnt KHL Saisonauftakt

DNM-TRC-2013-09-04_085In der Neuauflage des Finale trafen Gagarin Cup Champion Dynamo Moskau und Traktor Chelyabinsk zum Saisonauftakt wieder aufeinander.

Dynamo war in dem schnellen Spiel von Beginn an tonangebend und bereits nach 27 Sekunden in Überzahl, nachdem Evgeni Kuznetsov etwas ungestüm an den Gegner ging. Dieses erste Powerplay konnte Traktor dank eines starken Michael Garnett im Tor von Chelyabinsk schadlos überstehen. In der achten Minute stand der Spielverlauf Kopf. Yegor Dugin „stolperte“ für Traktor den Puck über Alexander Yeryomenko’s Schulter ins Tor der Moskauer.

Erst im zweiten Spielabschnitt konnte der Champion seine spielerische Überlegenheit in Tore ummünzen. In der 31. Minute netzte Maxim Pestushko nach Zuspiel von Leo Komarov alleinstehend ins offene Tor ein. Keine zwei Minuten später legte Yuri Babenko zum 2:1 nach.

DNM-TRC-2013-09-04_040Dynamo machte letztlich im Schlussdrittel den Sack bereits nach vier Minuten zu. Leo Komarov und Sergei Soin brachten die Hausherren in eine für Traktor unerreichbare 4:1 Führung. Das 5:1 nach einem Sololauf von Alexei Tsvetkov in der Schlußminute, war nur noch Draufgabe.

Dynamo Moskau gewann damit souverän das Auftaktspiel der KHL und zeigte deutlich, dass mit ihnen auch diese Saison wieder zu rechnen ist.

Bereits morgen geht es in der KHL mit drei Begegnungen weiter. Metallurg Novokuznetsk empfängt Sibir Novosibirsk (ab 14 Uhr auf Laola1.tv), Atlant trifft auf Spartak Moskau und im Dinamo-Duell kreuzen Riga und Minsk ihre Sticks (ab 18:30 auf Laola1.tv).

Kommentar verfassen