Mozyakin „On Fire“ beim KHL Opener

Mozyakin-140903Mit einem eindrucksvollen Sieg eröffnete Gagarin Cup Champion Metallurg Magnitogorsk vor 7523 Zuschauern, die neue KHL Saison gegen Dynamo Moskau. Die Steelers zeigten keine Gnade und fertigten Dynamo klar mit 6:1 ab. Matchwinner war Sergej Mozyakin, der den Hauptstädtern gleich drei mal den Puck in die Maschen setzte und einen Hattrick erzielte.

Dabei hatte es für den Topscorer der letzten Saison gar nicht gut begonnen. Bereits nach 63 Sekunden durfte Mozyakin wegen Stockschlags auf der Strafbank Platz nehmen. Prompt kassierte Magnitogorsk einen Gegentreffer durch Filip Novak (2:32). Aber nur 21 Sekunden später egalisierte der spätere Dreifachtorschütze die Führung von Dynamo. Nach Danis Zaripov’s Treffer zum 2:1 legte Mozyakin in der 15. Minute zum 3:1 nach.

Kurz nach Beginn des Mittelabschnitts erhöhte Yaroslav Kosov auf 4:1, in der 38. Minute vollendete Mozyakin seine Hattrick-Kür. Damit war das Spiel gelaufen. Den Schlußpunkt zum 6:1 setzte Chris Lee in der 54. Minute.

Metallurg Magnitogorsk vs Dynamo Moskau 6:1

Kommentar verfassen