Österreich in Polen um Wiederaufstieg, in Lettland um Olympia

Abseits der Entscheidung um die Vergabe der Weltmeisterschaften 2019 und 2020 wurde auch Wesentliches zur Olympiaqualifikation 2018 bekannt. Vom 1. 4. September 2016 muss sich Österreich mit Deutschland, Gastgeber Lettland und einen weiteren Qualifikanten messen. Nur der Sieger des Turniers wird bei den Olympischen Spielen in Nordkorea dabei sein. Lettland fungiert als Gastgeber, da sie im IIHF Ranking auf Platz 10 liegen, während Deutschland sich mit dem 13. und Österreich mit dem 16. Platz zufrieden…

mehr...

ÕSTERREICH IST OLYMPISCH

ÕSTERREICH IST OLYMPISCH

Deutschland gegen Österreich ist auch im Eishockey ein ewiger Schlager. Wenn es dann auch noch um das entscheidende Spiel um die Olympischen Spiele geht, ist Spannung garanatiert. Diese wurde nocht gestiegret nachdem sich so mancher Deutsche recht abfällig uber Österreich geäusert hat. Schon in der ersten Minute gab es zwischen Unterluggauer und dem deutschen Wolf eine erste kleine Reiberei. Ansonsten entwickelte sich das erwartet spannende Spiel, bei dem es eines Powerplays bedurfte damit die Deutschen…

mehr...

Schwache Niederländer konnten Österreich nicht fordern

Schwache Niederländer konnten Österreich nicht fordern

Nach dem schwachen Spiel gegen Italien, erwartete das österreichische Nationalteam mit den Niederlanden ein Gegner der Deutschland tags zuvor richtig gefordert hatte. Am Ende erwiesen sich die Oranjes aber nicht als Stolperstein auf Österreichs Weg zum Duell gegen Deutschland. Das Nationalteam beherrschte die Niederlande von Beginn weg, drängte den Gegner beinahe permanent in die Verteidigungszone zurück. Nach fünf Minuten netzte Thomas Koch zum ersten Mal ein. In der neunten Minute legte Michael Raffl zum 2:0…

mehr...

Nicht gut gespielt, aber gewonnen!

Nicht gut gespielt, aber gewonnen!

Im ersten Spiel der Olympiaqualifikation musste für das österreichische Team unbedingt ein Sieg gegen Angstgegner Italien her. Wer sich eine energisch auftretende Nationalmannschaft erwartet hatte, wurde enttäuscht. Das Team rot-weiß-rot zeigte sich großteils unorganisiert, passten Laufwege nur kaum zusammen. Die Pässe wurden oft blind in den Raum gespielt , wo weder Mitspieler noch Gegner zu finden war. Trotzdem ging Österreich in der 6. Minute durch Mario Altmann im Powerplay in Führung. Gregor Baumgartner besorgte in…

mehr...